Zecken

Zeckenspray: Worauf kommt es an?

Zecken können gefährliche Krankheiten wie Borreliose oder FSME auf den Menschen übertragen – nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen Reiseländern. Sogenannte Repellents (lat. repellere = abweisen, zurücktreiben), die auf die Haut aufgetragen werden, halten die blutsaugenden Parasiten auf Abstand, ohne sie zu vergiften – und bieten so zuverlässigen Schutz vor Zeckenstichen.
Zeckenspray: Worauf kommt es an?

Wie wirken Mittel gegen Zecken?

  • Anti Brumm® Zecken Stopp enthält die spezielle Kombination aus Icaridin und Eukalyptus Citriodora Öl: Mit dieser optimalen Wirkstoffkombination hält es Zecken bis zu 8 Stunden lang fern, indem es den Geruchssinn der Tiere so stört, dass diese abgeschreckt werden.
  • Der Wirkstoff DEET, der in Anti Brumm® Forte zum Einsatz kommt, blockiert die Sensoren, mit denen die Zecke Wärmequellen ausmachen kann. Dadurch werden wir Menschen für sie sozusagen „unsichtbar“. Sollte sich dennoch eine Zecke in unsere Nähe verirren, wird sie zusätzlich vom Geruch des DEET abgeschreckt.
Zeckenspray vertreibt Zecken

Repellents vertreiben Zecken aufgrund ihres Eigengeruchs oder sorgen dafür, dass sie Körperwärme und Ausdunstungen nicht mehr wahrnehmen können

Zeckenspray: Kriterien für die Auswahl

Welches Mittel gegen Zecken im Einzelfall geeignet ist, kann von verschiedenen Faktoren abhängen. Folgende Fragen können dabei helfen, das passende Produkt zu finden:

Ist ein spezieller Zeckenschutz erforderlich?

Anti Brumm® Zecken Stopp wurde speziell für die Abwehr von Zecken entwickelt und schützt bis zu 8 Stunden lang vor den blutsaugenden Parasiten. Das Repellent enthält den effektiven und besonders hautverträglichen Wirkstoff Icaridin in Kombination mit dem pflanzlichen Wirkstoff Citriodora Öl®. Bei sparsamer Verwendung ist es für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Wie lange soll das Repellent vor Zecken schützen?

Je nach Zusammensetzung des Repellents kann sich die Schutzdauer unterscheiden:

Anti Brumm® Zecken Stopp: Schützt bis zu 8 Stunden vor Zecken Mehr erfahrenAnti Brumm® Forte: Schützt bis zu 5 Stunden vor Zecken Mehr erfahrenAnti Brumm® Kids: Schützt bis zu 8 Stunden vor Zecken Mehr erfahren• Anti Brumm® Sun 2in1: Schützt bis zu 4 Stunden vor Zecken Mehr erfahren

Ist ein kombinierter Zecken- und Mückenschutz erforderlich?

In diesem Fall steht neben Anti Brumm® Forte mit dem Wirkstoff DEET zum Beispiel auch Anti Brumm® Kids mit dem Wirkstoff Icaridin zur Verfügung. Die Präparate schützen sowohl gegen Mücken als auch gegen Zecken und sind bei sparsamer Verwendung für Kinder ab 3 Jahren bzw. ab 2 Jahren geeignet.

Sie suchen eine praktische Lösung, die Mücken-, Zecken- und Sonnenschutz in einem bietet?

In diesem Fall ist Anti Brumm® Sun 2in1 das Richtige für Sie: Es schützt zuverlässig vor Mücken, Zecken und Sonnenbrand.

Tipps zur Anwendung

  • Falls Sie auch einen Sonnenschutz benötigen: Tragen Sie zuerst den Sonnenschutz auf und warten Sie etwa 30 Minuten, bis Sie den Zeckenschutz auftragen. Oder Sie entscheiden sich für Anti Brumm® Sun 2in1, das gegen Zecken, Mücken und Sonnenbrand schützt.
  • Das Zeckenspray sparsam auf die unbedeckten Körperstellen auftragen.
  • Bei Kindern muss ein Erwachsener das Zeckenspray auftragen.
  • Zusätzlich die Kleidung besprühen, zum Beispiel die Socken und Hosenbeine, da Zecken von dort aus weiter nach oben krabbeln.
  • Die angegebene Schutzdauer auf dem Etikett beachten.
  • Kontakt mit Mund, Augen und Schleimhäuten vermeiden.
  • Nicht auf Wunden oder gereizte Hautstellen (Ekzeme) auftragen.

Zeckenstiche vermeiden: Diese Tipps haben sich bewährt

Zusätzlich zur Anwendung von Repellents werden allgemeine Verhaltensmaßnahmen empfohlen, um Zeckenstiche zu vermeiden.

Anti Brumm® Zecken Stopp
Anti Brumm® Zecken Stopp
Anti Brumm® Zecken Stopp
Optimale Wirkstoffkombination gegen Zecken. Schützt bis zu 8 Stunden zuverlässig vor Zecken.
☆☆☆☆☆
★★★★★
4.7/5
(22 Bewertungen)
Wege nicht verlassen
Zecken halten sich bevorzugt im hohen Gras, Gebüsch oder Unterholz auf. Bleiben Sie also besser auf befestigten Wegen und vermeiden Sie den direkten Kontakt zu bodennahen Pflanzen. Das gilt insbesondere für die Zeit der Zeckensaison, also in Deutschland etwa von März bis Oktober.
Kleidung als Schutz vor Krabbeltieren
Lange Ärmel und Hosen erschweren den Zecken den Zugang zur Haut. Auf hellen Stoffen entdeckt man sie schneller als auf dunklen. Da die Tiere sich bevorzugt in einer Höhe von 30 bis 60 Zentimetern aufhalten, gilt es, diesen Bereich „dicht“ zu machen: Tragen Sie feste Schuhe und ziehen Sie die Socken über die Hosenbeine.
Anti Brumm® Zecken Stopp
Das Zeckenspray mit optimaler Wirkstoffkombination: Bis zu acht Stunden zuverlässiger Schutz gegen Zecken – mit dem hautverträglichen Wirkstoff Icaridin und dem natürlichen Wirkstoff Eukalyptus Citriodora Öl®.
Mehr erfahren
Den Körper absuchen
Suchen Sie nach jedem Aufenthalt in der Natur den gesamten Körper gründlich nach Zecken ab. Oft verbringen die kleinen Blutsauger nämlich noch einige Zeit damit, eine geeignete Einstichstelle ausfindig zu machen – das bietet Ihnen die Chance, sie noch rechtzeitig zu entfernen.
FSME-Impfung
Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine durch Zecken übertragbare Viruserkrankung, die mit schweren Komplikationen oder sogar tödlich verlaufen kann. Menschen, die in FSME-Risikogebieten leben oder in solche Regionen reisen, wird daher empfohlen, sich gegen FSME impfen zu lassen. Eine Impfung gegen Borreliose ist leider nicht möglich.
Auch Haustiere vor Zecken schützen
Auch Hunde und Katzen werden von Zecken befallen. Erreger aus der Zecke können auch bei ihnen Erkrankungen auslösen. Hinzu kommt, dass die Vierbeiner die Parasiten oft mit in die Wohnung bringen. Hat sich die Zecke noch nicht festgesaugt, kann der ungebetene Gast auch auf den Menschen übergehen.
Voriger
Nächster

Wege nicht verlassen

Zecken halten sich bevorzugt im hohen Gras, Gebüsch oder Unterholz auf. Bleiben Sie also besser auf befestigten Wegen und vermeiden Sie den direkten Kontakt zu bodennahen Pflanzen. Das gilt insbesondere für die Zeit der Zeckensaison, also in Deutschland etwa von März bis Oktober.

Kleidung als Schutz vor Krabbeltieren

Lange Ärmel und Hosen erschweren den Zecken den Zugang zur Haut. Auf hellen Stoffen entdeckt man sie schneller als auf dunklen. Da die Tiere sich bevorzugt in einer Höhe von 30 bis 60 Zentimetern aufhalten, gilt es, diesen Bereich „dicht“ zu machen: Tragen Sie feste Schuhe und ziehen Sie die Socken über die Hosenbeine.

Anti Brumm® Zecken Stopp

Das Zeckenspray mit optimaler Wirkstoffkombination: Bis zu acht Stunden zuverlässiger Schutz gegen Zecken – mit dem hautverträglichen Wirkstoff Icaridin und dem natürlichen Wirkstoff Eukalyptus Citriodora Öl®.
Mehr erfahren

Den Körper absuchen

Suchen Sie nach jedem Aufenthalt in der Natur den gesamten Körper gründlich nach Zecken ab. Oft verbringen die kleinen Blutsauger nämlich noch einige Zeit damit, eine geeignete Einstichstelle ausfindig zu machen – das bietet Ihnen die Chance, sie noch rechtzeitig zu entfernen.

FSME-Impfung

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine durch Zecken übertragbare Viruserkrankung, die mit schweren Komplikationen oder sogar tödlich verlaufen kann. Menschen, die in FSME-Risikogebieten leben oder in solche Regionen reisen, wird daher empfohlen, sich gegen FSME impfen zu lassen. Eine Impfung gegen Borreliose ist leider nicht möglich.

Auch Haustiere vor Zecken schützen

Auch Hunde und Katzen werden von Zecken befallen. Erreger aus der Zecke können auch bei ihnen Erkrankungen auslösen. Hinzu kommt, dass die Vierbeiner die Parasiten oft mit in die Wohnung bringen. Hat sich die Zecke noch nicht festgesaugt, kann der ungebetene Gast auch auf den Menschen übergehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zecken: Die wichtigsten Fakten

Zecken: Die wichtigsten Fakten

Beißen oder stechen Zecken? Und wann ist eigentlich „Zeckensaison“?
Zecken als Krankheitsüberträger

Zecken als Krankheitsüberträger

Zecken sind als Überträger von FSME und Borreliose bekannt – was Sie dazu wissen sollten.
Zeckenspray: Worauf kommt es an?

Zeckenspray

Mittel gegen Zecken: Wie sie wirken und worauf Sie achten sollten.

Alle Anti Brumm® Produkte im Überblick